Schlagwort-Archive: Betriebsübernahme

Aktueller M&A Deal der axanta

Daniel Possehl übernimmt zum 1. Mai 2019 die Hauskrankenpflege in Velten von Angelika Thiede. Frau Thiede wollte sich nach dem Erreichen des 65. Lebensjahrs aus dem Unternehmen zurückziehen und suchte einen Nachfolger.

Der Betrieb wurde vor rund 25 Jahren vom heutigen Inhaber gegründet und genießt seither in der Umgebung ein hohes Ansehen.

Übernehmen statt Gründen

Bei Ihrem Weg in die Selbstständigkeit müssen Sie das Rad nicht neu erfinden.

Welche Möglichkeiten bietet mir die Übernahme eines bereits am Markt bestehenden Unternehmens? Existenzgründer verfügen bei der Übernahme eines Betriebs von Anfang an über laufende Erträge mit bereits existierenden Kunden, eine funktionierende Infrastruktur mit qualifizierten Mitarbeitern und bereits am Markt eingeführte Produkte und Dienstleistungen.

Gerade Existenzgründer und junge Investoren verfügen in der Regel nicht über die nötigen finanziellen Mittel, um einen Betrieb mit einer einmaligen Zahlung zu erwerben. Die M&A Berater der axanta helfen bei dem Entwurf intelligenter Finanzierungsmodelle, die beiden Parteien nützen und den Erwerb des Unternehmens sichern.

Die EZ35 Planungsgesellschaft übernimmt das Einzelunternehmen BauQS

Mitte August 2018 lernten sich Verkäufer und Käufer persönlich kennen. Als Bedingung für den Kauf wollte sich der Käufer von der Leistungsfähigkeit der BauQS überzeugen, so dass zunächst bei zwei Projekten eine Zusammenarbeit stattfand. Diese verlief für beide Parteien positiv und so wurden die Übernahmeverträge ausgearbeitet und abgeschlossen.

Denken Sie rechtzeitig an die Nachfolge Ihres Unternehmens

Das „Gelingen des Generationswechsels“ ist aktuell ein wichtiges Thema. Etwa vier von zehn Unternehmer mittelständischer Betriebe sind älter als 55 Jahre. Doch nicht alle Chefs mit konkreten Rückzugsgedanken planen tatsächlich die Fortführung ihres Unternehmens. Etwa 16% aller Inhaber planen die Stilllegung Ihres Betriebes. Hinzu kommt, dass die Zahl übernahmewilliger Gründer immer noch sehr gering ist. Haben Sie sich bereits Gedanken über Ihre Nachfolgeregelung gemacht, sind aber noch zu keinem Ergebnis gekommen oder benötigen Hilfe? Dann kontaktieren Sie uns noch heute! 🙂👍

Weitere Informationen zum Gründermangel können Sie dem nachfolgenden Artikel entnehmen: https://www.nwzonline.de/wirtschaft/frankfurt-studie-gruendermangel-erschwert-nachfolge_a_50,3,3718653379.html?fbclid=IwAR1jujBQInd5PyOBiUEZMBy10_4DRcgdayulLgQJHEDfmqnfGfoVWW9qLj0