M&A-Berater axanta: Erfolgreiche Vermittlung eines Metallbauunternehmens

Filippi, Rützel und Wegner - axanta AG

Oldenburg – November 2012: Die axanta, spezialisiert auf die Vermittlung kleiner und mittelständischer Unternehmen, kann einen weiteren Erfolg verbuchen. Im September 2012 konnte die Filippi-Rützel Metallbau GmbH aus Schlüchtern an einen Existenzgründer vermittelt werden.

Das Metallbau- und Montageunternehmen Filippi-Rützel Metallbau GmbH wandte sich an die axanta, um Unterstützung bei der eigenen Nachfolgeregelung zu erhalten. Bereits kurze Zeit nach Eingang des Auftrags konnten erste Besichtigungstermine vereinbart werden. Darunter befand sich auch der jetzige Käufer, an den die Filippi-Rützel Metallbau GmbH erfolgreich vermittelt werden konnte.

Die heutigen Verkäufer der Filippi-Rützel Metallbau GmbH, Roland Rützel und Uwe Filippi, gründeten das Unternehmen vor 15 Jahren. Inzwischen beschäftigt man 20 Mitarbeiter und konnte sich als eine der renommiertesten Metallbaufirmen im Rhein-Main-Gebiet etablieren. Die Erträge und Umsätze steigen seit Jahren kontinuierlich. Zur Kundschaft des Metallbauunternehmens gehören gewerbliche Auftraggeber wie Ingenieurbüros oder Bauunternehmen. Dienstleistungsschwerpunkte liegen auf Montagearbeiten und dem Verkauf von Metallbauerzeugnissen. Darüber hinaus gehören Industriemontagen, leichter Stahlbau, Edelstahlkonstruktionen, Schlosserarbeiten mit Schwerpunkt Geländerbau, CNC-Blechbearbeitung und Planungsarbeiten mit 3D-Konstruktionen über CAD zu den Produkt- und Dienstleistungsportfolio.

axanta: erfolgreiche Unternehmensvermittlung an Existenzgründer

Der Diplom-Ingenieur André Wegner ist der neue Besitzer der Filippi-Rützel Metallbau GmbH. Der Existenzgründer sammelt bereits seit 20 Jahren Erfahrung als Produktions- und Technikleiter diverser bekannter Unternehmen. Hier konnte er bereits verschiedenste Projekte im Millionenbereich erfolgreich leiten – darunter nicht wenige Bauprojekte. André Wegner wurde ebenfalls von einem Vermittler aus dem M&A-Bereich begleitet, so wie die axanta die Filippi-Rützel Metallbau GmbH unterstützt hat.

Der Vorstand der axanta AG, Udo Goetz, ist mit dem Ablauf der Unternehmensvermittlung zufrieden: „Der gesamte Verkaufsprozess lief auf einem sehr professionellen Niveau ab, da auch der Käufer einen Unternehmensvermittler eingeschaltet hatte. Ich kann jedem Existenzgründer nur empfehlen eine externe Beratung einzuschalten. Hier ist jeder Cent in die zusätzliche Unterstützung gut investiert. Schließlich sind mit dem Einstieg in das eigene Unternehmerleben nicht nur Freiheiten und Chancen verbunden, sondern auch erhebliche finanzielle Risiken“.

Über die axanta

Die 2006 gegründete axanta gehört in Deutschland zu den Marktführern unter den unabhängigen Beratungsgesellschaften im M&A-Geschäft. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Beratung und Unterstützung kleiner und mittelständischer Firmen beim Kauf und Verkauf von Unternehmen, Nachfolgeregelungen und stillen sowie aktiven Unternehmensbeteiligungen. Im Fokus stehen kleine und mittelständische Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche, welche die axanta über alle Phasen hinweg umfassend betreut. Neben dem Hauptsitz in Oldenburg betreibt die Gesellschaft Niederlassungen in Berlin, München, Düsseldorf und Frankfurt am Main.

5 thoughts on “M&A-Berater axanta: Erfolgreiche Vermittlung eines Metallbauunternehmens

  1. Wenn ein bereits etabliertes Unternehmen den Besitzer wechselt, kann es schnell mal passieren, dass die Kunden misstrauisch werden. Diesem Risiko beugt der Einsatz eines renommierten Vermittlers auch vor, weil sie dann wissen, dass der Betrieb an einen kompetenten Nachfolger geht.

  2. Die Axanta erkennt Potential, wenn sie welches sieht! Hier hat sie einem fähigen jungen Menschen zur Existenzgründung verholfen. Das ist doch toll! Vielleicht sollte ich mich ja mal melden…

  3. Der mit dem karierten Hemd sieht ein bisschen aus wie mein alter Chef. Das kann aber nicht sein, der Text schildert schließlich alle Beteiligten als sehr kompetent und vorausschauend.

  4. Wie funktioniert so was eigentlich. Wie finden sich der alte und der neue Unternehmensleiter? Jannik hat angemerkt, er sollte sich mal bewerben… geht so etwas? Ich hätte nichts dagegen, auch ein erfolgreiches Unternehmen vermittelt zu bekommen!

  5. Vermittlung dieser Art ist eine Erleichterung für alle Beteiligten. Der alte Chef kann sich beruhigt zurücklehnen, die Belegschaft muss nicht um ihre Jobs fürchten, und der Neue hat durch die axanta einen erstklassigen Start in die Geschäftswelt bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.