axanta: Weblog und Social Media-Kanäle

Die axanta berät verkaufswillige Unternehmer, Nachfolger und Existenzgründer. Darüber hinaus legt der Unternehmensvermittler großen Wert darauf, zukünftige und aktuelle Mandanten, Geschäftspartner und Interessierte auch online umfassend zu informieren. Deshalb finden Interessierte die axanta nicht nur hier und auf www.axanta.com, sondern auch auf diversen Social Media-Kanälen. Außerdem gibt es seit Januar 2013 einen eigenen Unternehmensblog.

Der axanta -Blog

Unter www.axanta-blog.de stellt die axanta regelmäßig interessante Beiträge aus allen unternehmensrelevanten Teilbereichen zur Verfügung. Leser erfahren mehr über die interessantesten Themen der Unternehmensberatungsbranche, werden über wichtige Neuigkeiten aus der Welt der kleinen und mittelständischen Unternehmen informiert und bekommen von uns die besten Praxistipps zum Unternehmensverkauf bzw. -kauf. Seit 2012 gehört die Fördermittelberatung zum Leistungsportfolio der axanta. Deshalb wird dem Thema auch auf dem Weblog ausreichend Platz eingeräumt. Abgerundet wird das Themenspektrum durch Beispiele erfolgreicher Transaktionen der axanta, die anschaulich zeigen, wie Unternehmensübergaben in der Praxis aussehen können.

Die axanta richtet sich mit ihrem Blog an alle, die an den oben genannten Themen interessiert sind – ob Unternehmer, Existenzgründer, potentielle Käufer und und und.

Die Präsenz der axanta in sozialen Netzwerken

Die axanta ist auch in vielen sozialen Netzwerken des Internets aktiv und bietet hier eine interessante Mischung aus Hintergrundinformationen, Unternehmensnachrichten, hilfreichen und unterhaltsamen Links und vielem mehr. Wer sich nicht nur rund um die axanta informieren, sondern auch aktiv kommentieren und Beiträge teilen möchte, ist hier genau richtig.

Auf Facebook mit der axanta in Dialog treten

An direktem Feedback ist die axanta seit jeher interessiert. Lob, Anregungen, aber auch konstruktive Kritik tragen dazu bei, die eigene Arbeit kontinuierlich weiter voranzutreiben und zu verbessern. Auf Facebook gibt es die Möglichkeit, in unmittelbaren Kontakt mit der axanta zu treten, an Diskussionen teilzunehmen und die regelmäßigen Pinnwandbeiträge zu kommentieren. Neben Beiträgen rund um Existenzgründung, Mittelstand oder Nachfolgeregelung finden Fans hier auch praxisorientierte Tipps, zum Beispiel zum Umgang mit Mitarbeitern, oder Hinweise auf Gründermessen. https://www.facebook.com/Axantaag

Nichts verpassen: Die axanta auf Twitter

Unter https://twitter.com/AxantaAG informiert die axanta kurz und knapp über alle Neuigkeiten aus der M&A-Branche, erklärt Fachbegriffe und weist auf Unternehmensnews hin.

Das Xing-Profil der axanta: Job- und Brancheninformationen

Unter https://www.xing.com/companies/axantaag findet man das Xing-Unternehmensprofil der axanta Wer sich für eine Tätigkeit bei der axanta interessiert – zum Beispiel als Consultant oder Researcher – findet hier alle wichtigen Informationen. Darüber hinaus bleibt man hier auf dem Laufenden bezüglich Eckdaten zu Niederlassungen, Hintergrundinfos zum Unternehmen sowie regelmäßig Branchenneuigkeiten.

Axanta AG auf LinkedIn

Die axanta möchte sich mit Ihnen auf so vielen Social-Media-Portalen wie möglich vernetzen und austauschen. Im Business-Bereich ist LinkedIn eines der am stärksten wachsenden Portale. Grund genug, auch auf diesem Portal unter http://ow.ly/vACCu vertreten zu sein.

Auf Google+ News & Infos lesen

Hintergrundberichte, Referenzbeispiele, aktuelle M&A-Themen, all das erfahren Sie hier. Mittendrin statt nur dabei sind Sie auf http://ow.ly/vADi9

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>